Nachbetrachtung zum „Klimanotstand“ in Soest